Willkommen bei Banken+Partner - Magazin für Strategie und Management von Experten für Experten

 

Aktuelle Nachrichten aus der Finanzbranche:

Laut einer aktuellen Studie von Aviva Investors setzen institutionelle Investoren in Großbritannien und Kontinentaleuropa vermehrt auf alternative Vermögenswerte: Diese beinhalten Investments in Infrastruktur-Anleihen und -Aktien, strukturierte Finanzierungen, Immobilienfinanzierungen und private Unternehmensanleihen, um eine höhere risikoadjustierte Rendite sowie breitere Diversifizierung zu erzielen.

Weiterlesen

Cyberkriminelle haben durchschnittlich sieben Tage Zeit, um eine Schwachstelle auszunutzen. Das zeigt eine neue Studie des Sicherheitsanbieters Tenable. In dieser Zeit können sie ihre Opfer angreifen, potenziell sensible Daten abschöpfen, Lösegeldangriffe starten und erheblichen finanziellen Schaden anrichten. Erst nach durchschnittlich sieben Tagen untersuchen Unternehmen dann ihre Netzwerke auf Schwachstellen und beurteilen, ob sie gefährdet sind.

Weiterlesen

Wie wirken sich technologische Entwicklungen bei der Datenverarbeitung und -analyse auf die Finanzbranche aus? Welche Implikationen ergeben sich für Finanzstabilität, Markt- und Unternehmensaufsicht und den kollektiven Verbraucherschutz? Einen Beitrag zur Beantwortung dieser Fragen leistet der Bericht "Big Data trifft auf Künstliche Intelligenz", den die BaFin veröffentlicht hat. Er enthält die Ergebnisse einer Studie, an der auch Experten der Partnerschaft Deutschland, der Boston Consulting Group (BCG) und des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS mitgewirkt haben. Ziel war es, ein umfassendes Bild zu erhalten, um die BaFin in die Lage zu versetzen, strategische Trends, Marktentwicklungen und neu entstehende Risiken frühzeitig zu identifizieren und angemessen zu adressieren.

Weiterlesen

Deutscher Maschinenbau, deutsche Autos, deutsche Technik, deutsche Chemie - "Made in Germany" ist weltweit gefragt wie eh und je. Um exportstarke Unternehmen der Region im Außenhandel optimal zu betreuen, werden die VR Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg und die Volksbank Mittelhessen künftig ihre Kompetenzen bündeln. Die Vorstände beider Genossenschaftsbanken, Rolf Witezek, Thomas Balk und Hans Georg Germeroth, sowie der Bereichsleiter Jens Fürbeth unterzeichneten hierzu einen Kooperationsvertrag. Die gemeinsame Initiative "Unternehmen International" wird im zweiten Halbjahr des Jahres gestartet. Die technische Umsetzung folgt zu Beginn des Jahres 2019. Geplant ist, die Kooperation auf weitere Genossenschaftsbanken auszuweiten.

Weiterlesen

Obwohl sie sich nur ungern mit Geldanlagen beschäftigen, gehen acht von zehn Sparern (79 Prozent) mit ihrem Vermögen sorgsam um. Immerhin 70 Prozent haben den Anspruch, auf dem neuesten Stand zu sein, was ihre finanzielle Lage angeht. Trotzdem macht sich Frust breit: 40 Prozent haben angesichts der niedrigen Sparzinsen keine Lust, die Rendite von verschiedenen Geldanlagen miteinander zu vergleichen. Das sind die Ergebnisse des aktuellen Anlegerbarometers von Union Investment.

Weiterlesen

Für 91 Prozent der Bankmanager entscheidet der Umbau zu einer agilen Organisation über die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens. Doch ihnen ist auch klar: Ein Wandel auf Knopfdruck funktioniert in Deutschlands Instituten nicht. Die Transformation wird Jahre dauern. Zentrale Veränderungen sind daher erst in etwa fünf Jahren zu erwarten. Das zeigt eine Studie von Cofinpro, für die 150 Bankmanager befragt wurden.

Weiterlesen

Programme zur Sensibilisierung für Cybersicherheit setzen sich in den Unternehmen immer stärker durch, allerdings stehen die für die Umsetzung verantwortlichen Fachleute aufgrund von Zeit, Budget und Ressourcen-Mängeln vor einigen Herausforderungen. Das zeigt der Security Awareness Report 2018 "Building Successful Security Awareness Programs" von SANS Security Awareness, einem Anbieter im Bereich Security Awareness Training. Die Ergebnisse belegen einen klareren Zusammenhang zwischen dem Grad der Unterstützung für Security Awareness durch die Unternehmensführung und den Reifegrad der Programme.

Weiterlesen

Das Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-Un könnte einen Wendepunkt in der angespannten Lage auf der koreanischen Halbinsel darstellen, sagen die Experten des Asienspezialisten Matthews Asia. "Ein wichtiges Resultat des Treffens ist die wesentliche Verringerung des Risikos einer militärischen Auseinandersetzung", sagt Michael Oh, Portfoliomanager bei Matthews Asia, "Von ebenso großer Bedeutung ist aber die Möglichkeit, dass die beiden koreanischen Staaten im Laufe der Zeit engere wirtschaftliche Verbindungen aufbauen können."

Weiterlesen

Wer wird Fußball-Weltmeister 2018? Diese Frage bewegt derzeit die Gemüter. Ein Blick auf die Fifa-Weltrangliste hilft bei der Beantwortung dieser Frage durchaus weiter, wie eine Analyse der Hamburger Sutor Bank ergab. Beim Thema Geldanlage geht es in ähnlicher Weise um eine Zukunftsfrage, nämlich welche Aktienmärkte wohl die beste Performance haben werden. Die Analyse der Sutor Bank zeigt, dass es deutlich einfacher ist, den nächsten Fußball-Weltmeister vorherzusagen als die Entwicklung an den Kapitalmärkten.

Weiterlesen

Welche Anforderungen sollten die Produkte und Services eines digitalen Vermögensverwalters erfüllen, damit sie von deutschen Investoren genutzt werden? Dieser Frage geht die Donner & Reuschel Studie „Digitale Vermögensverwaltung 2018 – Akzeptanz, Anforderungen und Nachhaltigkeit aus Investorensicht“ nach. Dabei zeigt sich, dass ein umfassendes Online-Portfolio-Management, sowohl für vermögende Privatkunden als auch für institutionelle Investoren an erster Stelle steht.

Weiterlesen