Willkommen bei Banken+Partner - Magazin für Strategie und Management von Experten für Experten

 

Aktuelle Nachrichten aus der Finanzbranche:

Frauen haben ein besseres "Händchen fürs Finanzielle" als Männer. Allerdings kommen sie bei Geldverhandlungen eher ins Schwitzen. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von forsa im Auftrag von RaboDirect.

Weiterlesen

Wie in fast allen Berufsfeldern ist der technologische Wandel auch in der Finanzbranche ein großes Thema. Gerade im Research können Banken von den Möglichkeiten, die sich durch diese Entwicklung ergeben, profitieren. Dabei ist für die auf Private Banking spezialisierte Zürcher Kantonalbank Österreich klar, dass die persönliche Kundenbeziehung nach wie vor an oberster Stelle steht.

Weiterlesen

Für die besondere Beziehung zu seinen Kunden wurde das Bankhaus August Lenz zum zweiten Mal in Folge mit dem Award „Deutschlands Kundenchampion 2018“ ausgezeichnet. Diesmal konnte sich die Privatbank mit Stammsitz in München den zweiten Platz in der Kategorie „Banken“ sichern.

Weiterlesen

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen gründet mit der Helaba Digital eine Beteiligungsgesellschaft für digitale Startups. Ziel der Helaba Digital sind strategische Beteiligungen an innovativen Unternehmen, die mit ihren digitalen Lösungen das Geschäftsmodell der Helaba Gruppe aktiv ergänzen und weiterentwickeln sowie die Kernprozesse der Bank optimieren.

 

 

Weiterlesen

Nach einer aktuellen Studie der auf Finanzdienstleister spezialisierten Managementberatung Investors Marketing zeigen Banken und Sparkassen nur wenig Engagement, um ihre Kunden für Wertpapiere zu interessieren. Selbst von den Kunden mit Wertpapieren wurden 25 Prozent noch nie auf Anlagen beispielsweise in Aktien angesprochen, so ein Ergebnis der Studie.

Weiterlesen

Für Risk- und Compliance-Verantwortliche in der Finanzbranche ist der technologische Wandel das größte Risiko für Geschäftsmodelle und Geschäftsentwicklung. In diesem Zusammenhang sind mehr als die Hälfte der CEOs "extrem besorgt" aufgrund von Cyberangriffen und Attacken aus dem Internet. Wir sprachen mit Michael Frauen, Vice President bei Avecto über die Möglichkeiten, die Unternehmen gegen Angriffe aus dem Netz zu sichern.

 

 

Weiterlesen

Vier von zehn Banken halten kurzlaufende Liquiditätskredite an Kommunen, sogenannte Kassenkredite, selbst bei negativer Verzinsung für eine attraktive Alternative zur Einlage bei der Europäischen Zentralbank (EZB). Dort nämlich müssen die Geldinstitute für die Einlagerung von Liquidität Strafzinsen in Höhe von derzeit 0,4 Prozent zahlen, was grundsätzlich jede Anlagemöglichkeit mit vergleichbarer Sicherheit und höherer Rendite attraktiv macht.

Weiterlesen

Jana Brendel, bislang Head of Digital Solutions bei der Deutschen Bank, übernimmt ab dem 1. Juli 2018 die Funktion des Chief Information Officer bei der Concardis Payment Group. Sie löst damit Catherine Sherwin von der Unternehmensberatung AlixPartners ab, die bislang als Interim CIO agierte. Mit Brendel gewinnt das erst kürzlich gegründete Unternehmen erneut eine Größe im Bereich der Digitalisierung und Innovation. Gemeinsam mit dem CEO Robert Hoffmann soll Brendel die Entwicklung der Gruppe zum digitalen Payment-Champion in der DACH-Region vorantreiben.

Weiterlesen

Der Handel lebt von kurzfristigen Krediten - vor allem für Betriebsmittel und die Vorfinanzierung von Waren. Doch Geld gibt es von den Banken fast nur gegen Sicherheiten. Bei 63 Prozent der Handelsunternehmen sind bis zu zwei Drittel der Betriebsmittelkredite entsprechend unterlegt, bei jeder dritten Handelsfirma sind es immer noch bis zu ein Drittel. Das ergab der bereits zum dritten Mal vom digitalen Mittelstandsfinanzierer creditshelf erhobene "Finanzierungsmonitor".

Weiterlesen

Welche Marken im Bereich „Banken“ dominieren bei Kindern und ihren Eltern beim Bekanntheitsgrad? Welches Markenbild wird ihnen zugeordnet und wie werden sie in puncto Qualität und Familienfreundlichkeit wahrgenommen? Das wollte die Agentur KB&B – The Kids Group und befragte im Februar 2018 insgesamt 1.789 Personen, davon 635 Kinder (354 Mädchen und 281 Jun-gen) jünger als 14 Jahre und 1.154 Eltern (845 Mütter und 309 Väter).

Weiterlesen